Das falsche Christentum Teil 2


Nachfolgend finden Sie einen Artikel der Weltvonmorgen.org, wo es insbesondere um das Zeichen des Tieres geht, welches der Unglaube ist - und auch gleichzeitig der Glaubensabfall innerhalb und von Gemeinden durch verführte Gemeindeleiter, sich der Römisch Katholischen Kirche oder der Evangelischen Allianz anzuschliessen, was eine Prüfung ist, diese es jedoch nicht erkennen wollen. 


Halten Sie demnach Abstand von Gemeinden, die dieser Allianz nachfolgen, Diskussionen sind oftmals ohne Frucht und sind kaum lohnenswert. 


In Tagen des Verfalls 

Bibelkommentare 


Es mag sein, dass der Herr, wenn er es möchte, Gemeinden noch über die Geldfrage in die Knie zwingt, das bedeutet und führt dazu, Fragen zu stellen um das warum. 


Je größer die verwaltungstechnisch und finanziellen Probleme in Gemeinden werden desto besser ist es, weil es Hinweise sind, denn erst so beginnen Verantwortliche, die richtigen Fragen zu stellen und nicht nur weltlich lösungsorientierte Ansätze zu suchen. 


Es wird dahingehend je nachdem eine kurze Ausarbeitung neu gemacht, das Wort Gemeinde, ecclesia, was es bedeutet und welchen einzigen Tag im Jahr es als den Feiertag zu begehen gilt, für Christen und das ist der Abend als der Herr verraten wurde. 


Alles das aber muss ich noch prüfen, aber ich denke, dass die Richtung stimmt, ich hatte bereits darauf verwiesen. 


Die Zeugen Jehovas machen es richtig, wobei wohl alle Christen in der Erziehung einen solchen Fehler / Stachel haben, dass wir Fehler machen, dabei gets es um die Demut sich nicht selbst zu erhöhen und die Zeugen Jehovas sollten sich umbenennen in Zeugen für Christus, vielleicht kommt das in Zukunft. 



Das Abenmahl ist der einzige Tag, den Christen begehen sollten und das ist wie gesagt nicht die Zeit vor und um Ostern. Der Herr, so nehme ich an, will, dass danach gesucht wird. 


Auch sollten Gemeinden sich so langsam trennen von denen, die nicht umkehren und dadurch Gemeinden in der Zahl vielleicht stärken aber letztlich schlicht den Teig durchsäuern. Es mag auch ratsam sein, Gemeinden (Steinhäuser) im Zweifel aufzugeben, wenn es nicht anders möglich ist. 


Inhaltlich kann ich den nachfolgenden Artikel bestätigen, vieles kannte ich bereits aus meiner Zeit vor der Bekehrung, aus der spirituellen Zeit, wo wir nach der Wahrheit jahrelang suchten und dafür jeden Stein umdrehen mussten. 


Die Gefährten von damals sind leider bis dato unbekehrt geblieben. 


http://www.weltvonmorgen.org/lesen-broshuren.php?id=29&title=das-tier-der-offenbarung


Wer Jesus nachfolgen will, muss dafür bereit sein alles hinter sich zu lassen, das hat er im Evangelium auch so gesagt, mehrfach. 


Mit dem Öffnen der Siegel in Offb 6 beginnt meiner Ansicht nach die Gerichtszeit und die Gemeinde- und Gnadenzeit endet. Das würde bedeuten, wie oben beschrieben, dass Gemeinden sich neu "sortieren" werden müssen, wir befinden uns jedoch bereits bei Offb 6:2 innerhalb von Mt 24


Korrekturen reiche ich nach, von mobil geschrieben.